Skip to main content

Nasssauger für Polster – Hygienische Reinigung für Sofa & Couch 

Die praktischen Polsterreiniger beseitigen fasertiefe Verschmutzungen absolut gründlich. Mit einem Nasssauger für Polster lassen sich nicht nur Polstermöbel reinigen, sondern auch Teppiche und Autositze, sowie Matratzen. Eingetrocknete Flecken, Milben und Allergene werden im Handumdrehen beseitigt.

 

1234
Bissell 1558N SpotClean Professional Flecken-Reinigungsgerät für Teppiche und Polster Bestseller Bestseller blank Bestseller blank
Modell Bissell 1558N SpotClean Professional Flecken-Reinigungsgerät für Teppiche und PolsterKärcher Nass-/Trockensauger WD 3 S V-17/4/20Kärcher SE 4002UWANT Waschsauger Teppichreiniger | für Sofa, Vorleger, Polster, Auto| Nass-Trocken-Sauger
Bewertung
Preis

214,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

68,89 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

232,43 € 279,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon*Zu Amazon*Zu Amazon*Nicht Verfügbar

 

 

Wissenswertes zum Thema Nasssauger für Polster

 

Was ist ein Nasssauger?

Mit einem Nasssauger lassen sich feuchte und trockene Verschmutzungen und Flüssigkeiten aufsaugen. Der Sauger wird in verschiedenen Bereichen verwendet und kann flexibel zum Einsatz kommen.

 

Nasssauger Polster

 

Wie funktioniert ein Nasssauger?

Ein Nasssauger Polsterreiniger funktioniert wie ein herkömmlicher beutelloser Staubsauger. Ein Unterdruck, den der Motor erzeugt, zieht mittels Saugrohr Staub, Schmutz und kleinere Gegenstände an und sammelt diese im Auffangbehälter.

 

Kann man mit einem Nasssauger Polster reinigen?

Mit einem Nasssauger für Polster lassen sich Polstermöbel von Staub, Hautschuppen, sowie von Tierhaaren und Gebrauchsflecken mühelos reinigen. Werden die Rückenpolster vom Sofa entfernt und flach auf den Boden gelegt, vereinfacht dies die Reinigung. Mit dem Reinigungsgerät lassen sich grober Schmutz, sowie lose Krümel selbst aus Polsterritzen im Handumdrehen absaugen.

 

Nasssauger Polster

 

Was ist der beste Polsterreiniger?

Der beste Polsterreiniger ist der leistungsstarke Bissell SpotClean Pro. Das professionelle Gerät ist, wie der Polster Nasssauger Test zeigt, ein perfekter Fleckenreiniger. Er ist mit einem kraftvollen 750-Watt Motor ausgestattet.

Dieser Nasssauger für Polster eignet sich perfekt für zu Hause und auch für das Auto. Mithilfe des integrierten Schlauchs, der 1,5 Meter lang ist, kann man die Ecken jedes Raumes und die Couch ohne Unterbrechung reinigen. Ebenfalls die Sitze und Polster im Auto lassen sich mühelos reinigen. Das Zwei-Tank-System dieses Models ist ebenfalls sehr vorteilhaft.

 

Wie gut eignen sich Nasssauger für Polster?

Nasssauger für Polster eignen sich natürlich hervorragend für Polster. Ebenfalls Autositze, sowie Teppiche, wie auch Tier und Kinderflecken werden mit dem professionellen Gerät zuverlässig entfernt. Selbst fest verlegte Teppichböden kann man mit dem Nasssauger leicht reinigen.

 

Nasssauger oder Waschsauger – Wie unterscheiden sich diese Reinigungsgeräte voneinander?

Nasssauger:
Nasssauger für Polster saugen Flüssigkeiten „nur“ auf, versprühen aber selbst keine. Der Reiniger wird mittels Hand aufgetragen und Flecken werden gezielt entfernt.
Waschsauger:
Die Anwendungsbereiche für Waschsauger sind vielfältig. Ganz gleich, ob textile Oberflächen oder Polstermöbel, das Gerät bietet viele Vorteile. Das Multifunktionsgerät, welches Staubsauger, Feuchtwischer und Trocknungsgerät in einem vereint, reinigt Böden und weitere Oberflächen zuverlässig.

Fazit zum Polster Nasssauger

Der Nasssauger ist ein Multifunktionsgerät und funktioniert im Prinzip fast wie ein beutelloser Staubsauger. Das praktische Gerät ist für jeden Haushalt eine Bereicherung und erleichtert die Reinigungsarbeiten.

 

Nasssauger für Polster Schritt-für-Schritt-Anleitung: Polster mit einem Nasssauger reinigen – so gehts!

 

 

Schritt 1

Im ersten Schritt erfolgt das grobe Vorreinigen. Mit einem herkömmlichen Staubsauger werden die losen Partikel beseitigt.

 

Schritt 2

Nun erfolgt das Auftragen des Reinigungsmittels. Es empfiehlt sich, einen Polster- oder Teppichreiniger zu verwenden. Darüber hinaus sollte man auf die entsprechende Bedienungsanleitung achten.

Mit einem Waschsauger vereinfacht sich der Reinigungsvorgang. Die Reinigungslösung wird mithilfe des Sprühkopfes mit großem Druck aufgebracht und anschließend wird diese Feuchtigkeit wieder aufgesammelt.

 

Schritt 3

Im Schritt 3 erfolgt mit dem Nasssauger für Polster das Aufsaugen von Wasser und Schmutz und die Polstermöbel sind danach wieder sauber.

 

Nasssauger für Polster – weitere Anwendungsmöglichkeiten

Der Nasssauger für Polster ist vielseitig einsetzbar, wie zum Beispiel bei der
Teppichreinigung. Ebenfalls die Autoreinigung erfolgt mit einem Nasssauger für Polster mühelos. Darüber hinaus gibt es auch noch einen Gewerbe-Nasssauger für die professionelle Anwendung.

 

Wofür werden Nasssauger noch verwendet?

Nasssauger reinigen neben Polster auch noch perfekt Teppiche und befreien das Sofa im Handumdrehen von Tierflecken und Kinderflecken.

 

Polster Nasssauger Kauftipps

 

Worauf sollte man vor einem Kauf eines Nasssaugers achten?

Die Auswahl an Nasssauger für Polster im Handel ist sehr groß. Beim Kauf sollte man in jedem Fall auf die Leistung beziehungsweise auf die Saugkraft des jeweiligen Modells achten.

In der Regel sollte diese 1000 bis 2000 Watt betragen. 1400 Watt sind optimal. Ideal ist, wenn sich die Leistung manuell anpassen lässt. Des Weiteren sollte man beim Kauf von einem Nasssauger darauf achten, dass der Auffangbehälter 20–30 Liter fasst, um nicht zu schwer zu werden.

 

Welche Kaufkriterien sollten erfüllt sein, vor einem Kauf eines Nasssaugers?

In jedem Fall gilt es beim Kauf von einem Nasssauger für Polster auf Kriterien, wie unter anderem die
Leistung, den Tank und auf die Kabellänge zu achten.

Weitere Kaufkriterien sind das Gewicht und die Größe des jeweiligen Modells. Zudem sollte man auf das Zubehör achten, damit man auch die entsprechenden Bürsten und Düsen zur Verfügung hat. Bei qualitativ hochwertigen Nasssaugern kann man den Wassertank einzeln abnehmen.

Ein weiteres wichtiges Kaufkriterium sind leichtgängige Rollen. Zu guter Letzt sollte man darauf achten, dass der Nasssauger ein möglichst langes Kabel und einen langen Schlauch hat und Halterungen für das Kabel vorhanden sind.

 

Nasssauger für Polster

 

Nasssauger kaufen oder doch lieber leihen?

Die Auswahl an Nasssaugern ist mittlerweile sehr groß und Modelle sind in jeder Preisklasse zu finden. Benötigt man das Gerät nur selten, sollte man über mieten nachdenken. Man spart den Anschaffungspreis.

Es gilt zu wissen, dass man bei jeder Ausleihe Geld zahlen muss. Der Nachteil beim Mieten von einem Nasssauger ist, dass dieser groß und schwer ist und bei jedem Ausleihen selbst transportiert werden muss.

Beim Kauf von einem Nasssauger zur Polsterreinigung fallen nur einmal die Anschaffungskosten an und dann hat man das praktische Gerät immer zu Hause. Man muss nicht extra aus dem Haus fahren, um das Gerät kostenpflichtig zu mieten, es ist sofort zum Einsatz bereit.

 

Nasssauger Mieten vs. Kaufen

 

Vorteile beim Mieten eines Nasssaugers

  • Kein Anschaffungspreis
  • Keine Lagerkapazität erforderlich

 

Nachteile beim Mieten eines Nasssaugers

  • Ausleihgebühr
  • Selbstständiger Transport nach Hause
  • Nicht das gewünschte Modell verfügbar
  • Gebrauchtes Gerät

 

Vorteile beim Kauf eines Nasssaugers

  • Einmaliger Anschaffungspreis
  • Bei Bedarf sofort Einsatzbereit
  • Gewünschtes Modell vor Ort

 

Nachteile beim Kauf eines Nasssaugers

  • Lagerkapazität muss vorhanden sein

 

Wer einen Nasssauger zur Polsterreinigung nur ab und zu benötigt und diesen mieten möchte, zahlt jedes Mal eine Ausleihgebühr und muss das schwere Gerät selbstständig nach Hause bringen und nach Verwendung wieder zurückbringen. Darüber hinaus wird ein Gerät zur Verfügung gestellt, dass oftmals in Gebrauch war und nicht immer den persönlichen Wunschvorstellungen entspricht. Einen Nasssauger mieten können Sie in allen DM Drogerie Märkten.

Kauft man einen Nasssauger, kann man das gewünschte Modell erwerben und hat zudem Garantie. Vorteilhafterweise ist der Nasssauger zu Hause immer verfügbar und zum Einsatz bereit, ohne, dass man dafür das Haus verlassen muss. Bei guter Pflege beziehungsweise regelmäßiger Wartung hält das Gerät sehr lange.

 

Fazit

Mit einem Nasssauger zur Polsterreinigung erfolgt die Arbeit mühelos und unkompliziert. Beim Kauf sollte man ein qualitativ hochwertiges Modell wählen, welches eine gute Leistung hat und alle oben aufgeführten Kaufkriterien erfüllt. Ausschließlich dann ist man mit dem vielseitig einsetzbaren Reinigungsgerät zufrieden und die Polstermöbel sehen nach der Reinigung wieder wie neu aus.

 

FAQs – Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Polster Nasssauger

 

Wichtige Fragen und Antworten zum Thema Polster Nasssauger

 

Welches Reinigungsmittel darf verwendet werden?

Beim industriellen Einsatz werden andere Reinigungsmittel für Nasssauger verwendet, als wie für den privaten Gebrauch. Die Industriereiniger, meistens Konzentrate, sind zudem in größeren Abfüllmengen verfügbar. Für den privaten Gebrauch sollte man auf die Herstellerangaben achten, um das entsprechende Reinigungsmittel zu verwenden.

 

Wie laut sind Nasssauger?

Nasssauger haben eine Lautstärke von etwa 73 bis 84 Dezibel und sind damit nur ein klein wenig lauter als ein herkömmlicher Staubsauger.

 

Tipps zur Pflege und Wartung eines Nasssauger Polster Geräts!

Die ersten Tipps zur Pflege und Wartung des Nasssaugers sind in der Bedienungsanleitung zu finden, die alle notwendigen Wartungsarbeiten zusammen fasst.

Eine regelmäßige Reinigung der Düsen ist wichtig, um die Saugkraft zu erhalten. Mithilfe von Handschuhen kann der Schmutz entfernt werden. Stärkere Verschmutzungen der Düse sollte man mit einer Bürste beseitigen.

Darüber hinaus müssen die Rohre in regelmäßigen Abständen von innen gereinigt werden. Es empfiehlt sich, diese für mindestens sechzig Minuten in einem großen Behältnis mit Wasser und Spülmittel einzuweichen.

Danach spült man die Rohre mit klarem Wasser aus. Damit die Leistung des Nasssaugers erhalten bleibt, ist eine regelmäßige Wartung ein Muss. Dazu gehört es, den Flüssigkeitsbehälter nach jedem Gebrauch vollständig zu entleeren.

Ausschließlich dann hat Schimmel keine Chance. Bei einem Nasssauger, der im Gewerbe zum Einsatz kommt, sollte der eventuell vorhandene Staubsaugerbeutel regelmäßig kontrolliert und ausgewechselt werden, damit die Saugleistung kraftvoll bleibt.

Ebenfalls der Filter des Gerätes sollte frühzeitig ausgetauscht werden. Ist dieser mit Schmutz zugesetzt, ist ein Austausch unabdingbar.

Die Pflege und Wartung des Nasssaugers zur Polsterreinigung ist in regelmäßigen Abständen notwendig, damit das Gerät eine möglichst lange Lebensdauer hat.