Skip to main content

Polsterreinigungsgerät – die besten Polsterreinigungsmaschinen 2022 im Vergleich!

Ganz gleich, ob die bequeme Couch oder der Teppichboden in den eigenen vier Wänden oder die empfindlichen Autositze oder ob es sich um die hochwertigen Polsterstühle handelt, alle Textilien bekommen irgendwann Flecken. Solche Flecken sind ärgerlicher als herkömmlicher Staub und Schmutz. Speziell tiefe Verunreinigungen in den Polstern lassen sich nur sehr schwer entfernen. Ein hochwertiges Polsterreinigungsgerät schafft Abhilfe. So ein professionelles Gerät lässt die Textilien optisch wieder wie neu aussehen. Der folgende Artikel enthält viele Informationen zu den praktischen Polsterreinigungsgeräten.

 

12345
Bissell 1558N SpotClean Professional Flecken-Reinigungsgerät für Teppiche und Polster blank blank blank
Modell Bissell 1558N SpotClean Professional Flecken-Reinigungsgerät für Teppiche und PolsterKärcher SE 5.100 WaschsaugerKärcher SE 4002Thomas Pet and FamilyThomas Bravo 20
Testergebnis

98.33%

"Empfehlenswert"

93.33%

"Empfehlenswert"

90%

"Sehr gut"

90%

"Sehr gut"

80%

"Gut"

Bewertung
Preis

179,70 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

271,30 € 311,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

212,42 € 279,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

235,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

158,29 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

Wissenswertes zum Thema Polsterreinigungsgerät

 

blankWas ist ein Polsterreinigungsgerät?

Ein Teppichreinigungsgerät oder Polsterreinigung Geräte, verteilen mit einem sehr hohen Druck Wasser und Reinigungsmittel auf die zu reinigenden Textilien. Dadurch wird der Dreck gelöst und der Schmutz wird komplett eingesaugt. So ein Gerät ist auch unter dem Namen Sprühextraaktionsgerät bekannt.

 

Wie funktioniert ein Polsterreinigungsgerät?

Für die Reinigung empfiehlt es sich zur Vorsorge der Hände dünne Einmalhandschuhe anzuziehen. Das Polsterreinigungsgerät wird, wenn es eine Art Waschsauger ist, mit dem Schlauch verbunden und anschließend wird die gewünschte Düse aufgesetzt und der Wassertank bis zur vorgegebenen Markierung aufgefüllt. Danach wird ein passendes Reinigungskonzentrat hinzugefüllt. Nun ist das Polsterreinigungsgerät für den Einsatz bereit. Mit enorm starkem Druck werden die betroffenen Schmutzstellen auf den Textilien gereinigt und Flecken effektiv entfernt.
Soll zum Beispiel eine größere Couch gereinigt werden, muss das Couch Reinigungsgerät mit frischer Flüssigkeit befüllt werden.

 

Was können Polsterreinigungsgeräte?

Ein Polsterreiniger Gerät ist ideal, um unter anderen Polster zu reinigen, sowie Innenräume von Fahrzeugen und Teppiche. Ebenfalls Fliesen und andere Bodenflächen lassen sich mit diesem praktischen Gerät tiefen rein säubern.

 

Wofür findet ein Polsterreinigungsgerät Verwendung?

Polsterreinigung Geräte reinigen Textilien tiefen rein und gründlich. Der Einsatz dieses Geräts ist vor allem dann empfehlenswert, wenn viele Flecken beseitigt werden müssen und wenn es sich um großflächige Verschmutzungen, wie auf einem Sofa handelt.

Neben Sofas und Autopolstern lassen sich mit dem Sofa Reinigungsgerät auch noch Teppiche und Polstermöbel, sowie glatte Oberflächen wie beispielsweise Laminat oder Fliesen optimal reinigen. Ebenfalls Matratzen lasen sich mit dem Polsterreinigungsgerät Sofa im Handumdrehen säubern.

 

blank Für wenn ist ein Polsterreinigungsgerät geeignet?

Vor allem Haushalte mit Kindern oder mit Haustieren profitieren von einem Polsterreiniger Gerät. Bei einer kinderreichen Familie oder Menschen, die sehr viel Besuch bekommen, sind Sofa, sowie Stühle oder Polstermöbel besonders gefährdet zu verschmutzen. Mit einem Polster Reinigung Gerät wird jeder Schmutz rasch und gezielt beseitigt. In nur einem Arbeitsvorgang werden hartnäckige Verschmutzungen gelöst und beseitigt.

 

Welche Arten bzw. Alternativen von Polsterreinigungsgeräte gibt es?

Der Polsterreinigungsgerät Test zeigt, dass es verschiedene Arten von Modellen zur Schmutzbeseitigung gibt, wie unter anderem den Waschsauger. Dieser sprüht das Reinigungsmittel auf den Boden und saugt es wieder ein, sodass ein feuchtes Wischen überflüssig wird. Ebenfalls eine Teppichreinigung ist mit diesem Gerät möglich.

Der Dampfreiniger wird überwiegend in der Industrie und im Haushalt von Großfamilien verwendet. Das verdampfte Wasser wird mit hohem Druck abgegeben und reinigt somit effektiv Polstermöbel.

Zu guter Letzt ist der Saugwischer eine Art Polsterreiniger Gerät, mit dem harte Böden wie zum Beispiel Fliesen, Laminat oder Parkett aber auch Teppichböden gesaugt und gewischt werden können.

 

Alternativen zu einem Polster Reinigung Gerät

Alternativen zu einem Polster Reinigung Gerät sind zwar vorhanden, allerdings sind diese nicht wirklich effektiv. Die Textilien können alternativ mit einem feuchten Lappen per Hand gereinigt werden. Polster können, sofern es möglich ist, mit Waschpulver in der Waschmaschine gewaschen werden. Eine echte Tiefenreinigung wird allerdings nur mit einem Sprühextraktionsgerät (Waschsauger) erzielt. Ein Gerät zur Polsterreinigung ist zudem enorm flexibel einsetzbar, sodass es keine empfehlenswerten Alternativen gibt. Wer diverse Untergründe und Polster tiefen rein reinigen möchte, sollte Polsterreinigung Geräte in jedem Fall bevorzugen.

 

Wo wird ein Polsterreinigungsgerät verwendet?

Wie der Polsterreinigungsgerät Test zeigt, können Polster, sowie Teppiche und auch glatte Oberflächen optimal gereinigt werden. Ebenfalls Autositze, Polster und Teppiche lassen sich perfekt reinigen, wenn die Geräte mit einem sehr hohen Sprühdruck in Einsatz treten. Solche Geräte kommen überwiegend in privaten Haushalten, wie auch in Industrie und Gewerbe zum Einsatz.

 

Worauf sollte bei einem Kauf eines Polsterreinigungsgerätes geachtet werden?

Beim Kauf von einem Polsterreiniger Gerät sollte man darauf achten, dass das gewünschte Modell eine Leistung von mindestens 1000 Watt und maximal 1800 Watt hat. Des Weiteren ist das Gewicht ein wichtiges Kaufkriterium. Wiegt das Gerät zu viel, gestaltet sich die Reinigung sehr umständlich. Ein zu leichtes Modell kann leicht umfallen und aus dem Tank herausfallen. Das Modell sollte in etwa fünf bis acht Kilogramm wiegen.

Beim Kauf von einem Polsterreinigungsgerät ist zudem auf das Volumen des Wassertanks zu achten. Dieses sollte mit einem zwei Liter Tank für fünfzig bis sechzig Quadratmeter Wohnfläche ausreichend sein.

Ein weiteres wichtiges Kaufkriterium ist die Kabellänge von einem Sofa Reinigungsgerät. Die Kabellänge bestimmt den Spielraum beziehungsweise den Bewegungsradius beim Reinigen und sollte mindestens sieben bis acht Meter betragen. Ausschließlich dann wird ein ständiges und lästiges Umstecken des Kabels vermieden und eine zügige und durchgängige Reinigung ist gewährleistet. Eine automatische Kabelaufwicklung ist zudem vorteilhaft, um einen Kabelsalat vermeiden zu können.

Polsterreinigung Geräte sollten in jedem Fall einen Sprühdruck von circa 1,5 Bar besitzen, um auch sehr hartnäckige Verschmutzungen lösen zu können. Da das Gerät im Idealfall auch flexibel einsetzbar sein soll, sind die Abmessungen ebenfalls ein wichtiger Kauffaktor.

Ein kleineres Modell eignet sich zum Beispiel hervorragend für die Reinigung von Fahrzeuginnenräumen. Darüber hinaus können kleinere Reinigungsgeräte platzsparender in den eigenen vier Wänden verstaut werden. Werden große Flächen gesäubert, ist ein großes Modell die bessere Wahl.

 

Weitere wichtige Kaufpunkte eines PolsterreinigungsgerätsWeitere wichtige Kaufpunkte

Bei einem Polster Reinigung Gerät bestimmt der Sprühdruck, der ebenfalls ein wichtiger Kauffaktor ist, wie intensiv und wie tiefen rein die Reinigung erfolgt und wie sauber die Polster und Teppiche werden. In der Regel erreichen die meisten Modelle einen Sprühdruck von etwa einem bar. Dieser Druck ist ausreichend, um tief genug in Polster und in die Teppiche einzudringen und um hartnäckige Flecken zu entfernen.

Ausschließlich ein enorm teures und qualitativ hochwertiges Profigerät erreicht einen sehr hohen Sprühdruck von etwa drei bar.

Ein weiterer entscheidender Kaufpunkt ist das in der Lieferung enthaltene Zubehör. Dieses trägt ebenfalls zur Kaufentscheidung bei einem Sprühextraktionsgerät bei. Die meisten Modelle sind so ausführlich ausgestattet, dass eine umfassende Reinigung möglich ist. Einige Geräte arbeiten mit speziellen Filtern, die in der Regel ebenfalls in der Lieferung enthalten sind. Um zum Beispiel Tierhaare zu entfernen, wird ein spezieller Aufsatz benötigt. Vor dem Kauf sollte man sich erkundigen, ob dieser im mitgelieferten Zubehör enthalten ist.

 

Polsterreinigungsgerät Kauftipps

 

Wo kann man ein Polsterreinigungsgerät kaufen?

Polsterreinigungsgeräte können vor Ort im Fachhandel gekauft werden, wie auch in diversen Online-Shops im Internet. Ebenfalls renommierte Baumärkte bieten diese Reinigungsgeräte oftmals in ihrem Sortiment an. Selbstverständlich bietet das Internet im Vergleich zu herkömmlichen Geschäften eine deutlich größere Auswahl an Modellen an und ist auch preislich oftmals günstiger. Zudem kann der Verbraucher im Vorfeld einen ausführlichen Preisvergleich einholen und sich online ganz genau über alle Modelle informieren und schlussendlich das passende Modell für den persönlichen Gebrauchszweck finden.

 

Wie viel kostet ein Polsterreinigungsgerät?

Im Fachhandel sind unterschiedlichste Arten von Geräten zur Polsterreinigung erhältlich. Abhängig vom Hersteller, sowie abhängig vom Modell und von der Ausstattung gibt es deutliche Unterschiede im Preis. Preiswerte Modelle sind bereits unter 100 Euro erhältlich. Qualitativ hochwertige Geräte erfordern eine Investition von bis zu 2000 Euro. Modelle für den professionellen Industriebereich können deutlich teurer sein und den Preis von 2000 Euro übersteigen.

 

Welches Polsterreinigungsgerät sollte man kaufen?

Vor dem Kauf eines Polsterreinigers sollte man wissen, welche Aufgaben beziehungsweise welche Reinigungen das Gerät zukünftig bewältigen soll. Wird die Maschine nur gelegentlich verwendet, reicht ein kleines Gerät mit wenigen Zusatzfunktionen völlig aus.

Für den professionellen Einsatz sind natürlich größere Modelle von Vorteil. Es gibt verschiedene Arten von diesen Geräten, wie unter anderem Dampfreiniger und Waschsauger. Bevor die Kaufentscheidung fällt, empfiehlt es sich genau über die jeweiligen Reinigungsgeräte umfassend zu informieren. Nur dann ist der Verbraucher zufrieden und alle Anforderungen werden erfüllt und ein perfektes Reinigungsergebnis erzielt.

 

Vorteile – und Nachteile kleine Geräte für den Haushalt

 

Vorteile: von kleinen Polsterreinigungsgeräten für den Haushalt

  • Preiswerter Anschaffungspreis
  • Flexibel einsetzbar
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Optimale Reinigungsergebnisse auf Polstern und Teppichen

 

Nachteile: von kleinen Polsterreinigungsgeräten für den Haushalt

  • Aufgrund kleines Volumens häufiges Nachfüllen des Wasserbehälters notwendig
  • Nur wenige spezielle Funktionen
  • Für großflächige Reinigung ungeeignet

 

Vorteile – und Nachteile große Geräte für den professionellen Einsatz

 

Vorteile: von großen Polsterreinigungsgeräten für den professionellen Einsatz

  • Große Flächen erlauben eine rasche Reinigung
  • Großer Wassertank, Flüssigkeit muss nur selten nachgefüllt werden
  • Viele Sonderfunktionen, daher auf beinahe allen Flächen verwendbar

 

Nachteile: von großen Polsterreinigungsgeräten für den professionellen Einsatz

  • Teuer in der Anschaffung
  • Großer Funktionsumfang
  • Schwierige Bedienung

 

Wo kann man ein Polsterreinigungsgerät mieten?

Wird das Polster Reinigung Gerät nur ab und zu benötigt, ist es empfehlenswert dieses nicht zu kaufen, sondern die teuren Anschaffungskosten zu sparen und ein Gerät zu mieten. Ein Polsterreiniger Gerät mieten spart Geld und kann bei Bedarf unter anderem bei Dm Drogeriemarkt, unter https://www.dm.de/services/services-im-markt/sapur-133588 gemietet werden.

Die hochwertigen Reinigungsgeräte kann der Verbraucher sogar kostenlos ausleihen, wenn er einen speziell auf das Gerät abgestimmten Reiniger kauft. Der Reiniger unterstützt eine effektive Reinigung. Nur dann ist der Verbraucher zufrieden und alle Anforderungen werden erfüllt und ein perfektes Reinigungsergebnis erzielt. Dank dieses großartigen Mietservice ist es für jeden möglich sein zu Hause hygienisch rein zu halten.

 

Fazit zum Polsterreinigungsgerät

Mit einem qualitativ hochwertigen Sprühextraktionsgerät werden Teppiche, Autositze, sowie Polstermöbel und Fußböden aller Art im Handumdrehen sauber und sehen wieder wie neu aus. Eine Tiefenreinigung ist definitiv möglich. So ein praktisches Haushaltsgerät spart viel Zeit und Kraft. Der relative hohe Anschaffungspreis lohnt sich in jedem Fall, da das Gerät eine lange Lebensdauer verspricht und wirklich tadellose Reinigungsergebnisse liefert. Ein Polsterreiniger Gerät mieten empfiehlt sich nur dann, wenn das Modell nur ab und zu und nicht regelmäßig
benötigt wird. Ausschließlich dann kann man auf die kostspielige Anschaffung verzichten und hat trotzdem in den eigenen vier Wänden immer alles hygienisch sauber und tiefen rein und bekommt somit ein besseres Lebensgefühl im Alltag vermittelt.

 

FAQs – Häufig gestellte Fragen über Polsterreinigungsgeräte

 

FAQs – Häufig gestellte Fragen über PolsterreinigungsgeräteKönnen auch Polsterreiniger eines anderen Herstellers mit dem Polsterreinigungsgerät verwendet werden?

Je nachdem, welche Oberflächen gereinigt werden sollen, können Polsterreinigungsgeräte mit verschiedenen Reinigungsmitteln benutzt werden. Für Fliesen oder Laminat ist ein Bodenreiniger die richtige Wahl, wobei ein speziell entwickelter Multireiniger oftmals bessere Reinigungsergebnisse erzielen kann. In der Regel bieten die Hersteller auch hauseigene Reinigungsmittel an, die besonders gut für den Einsatz in den Geräten geeignet sind und eine hervorragende intensive Reinigung erzielen. Vor allem beim Reinigen von Polstern und Matratzen empfiehlt sich ein Spezialreiniger, damit weder Flecken noch andere Beschädigungen die Folge sind.

 

Von welchen Herstellern sind Polsterreinigungsgeräte erhältlich?

Ein Polsterreiniger Gerät ist von unterschiedlichsten Herstellern erhältlich. Der
Erfinder der nützlichen Haushaltsgeräte ist der renommierte Hersteller Kärcher. Mittlerweile ist der Markt voll mit Herstellern, wie z.B.,:

  • Kärcher
  • Würth
  • Numaic
  • Sprintus
  • Syntrox
  • Bissell

 

Welche Flächen lassen sich mit einem Polsterreinigungsgerät reinigen?

So ein nützliches Sprühsextraktionsgerät eignet sich ganz flexibel für diverse Textilien. Der Verbraucher hat die Möglichkeit neben Fliesen und diversen Hartböden auch noch Teppiche und Polster intensiv und effektiv zu reinigen. Mithilfe des hohen Drucks, den das Gerät auf die verschmutzen Stellen ausübt, werden Verschmutzungen rasch und ohne Schwierigkeiten im Handumdrehen bekämpft und beseitigt.

 

Wie laut sind Polsterreinigungsgeräte?

Abhängig vom jeweiligen Modell kann so ein Reinigungsgerät eine wesentlich höhere Lautstärke haben, als ein normaler Staubsauger. Der Grund dafür ist, dass das Gerät mehr Leistung für das Aufsaugen vom Wasser benötigt. Ein weiterer Grund für die höhere Lautstärke ist, dass der Motor des Modells in der Regel über keine Dämmung verfügt. Die Hersteller vernachlässigen den Punkt der Dämmung , da das Reinigungsgerät eher seltener zum Einsatz kommt, als ein Staubsauger und legen mehr Wert auf Robustheit. Erhöht sich die Lautstärke des Geräts allerdings erst nach einigen Jahren, kann dies andere Gründe haben, wie zum Beispiel einen verstopften Saugschlauch oder ein defektes Motorlager. Ebenfalls ein falsch sitzender Deckel macht sich mit einem lauten Geräusch bemerkbar.

 

Wie langen halten die Geräte?

Da die Hersteller bei der Entwicklung dieser Maschinen sehr viel Wert auf Robustheit legen, versprechen die Geräte eine lange Lebensdauer. Bei richtiger Pflege und Wartung halten die Modelle zudem eine lange Zeit und erfüllen alle Erwartungen, die, sie versprechen, nämlich eine tiefen reine Reinigung. Wichtig ist es nach jedem Gebrauch den Tank zu reinigen , damit das Reinigungsgerät eine lange Lebenszeit hat.

 

Müssen Polsterreinigungsgeräte teuer sein?

Ein großer Anteil der am Markt erhältlichen Reinigungsgeräte für Polster sind im günstigeren Preissegment zu finden. Oftmals gibt es große Möglichkeiten Geld zu sparen und auf einen preisgünstigeren Hersteller zurückzugreifen. Natürlich gilt es dabei zu beachten, dass die No-Name-Marken-Produkte oftmals eine deutlich kürzere Lebensdauer haben. Ein teureres, qualitativ hochwertiges Sprühextraktionsgerät hat einen gut erreichbaren Kundendienst und bietet zudem einen zuverlässigen Service. Einige Händler bieten diese Geräte für den gelegentlichen Bedarf auch zum Mieten an.

 

Warum sollte man Polstermöbel reinigen?

Couch und Fernsehsessel sorgen jeden Tag für einen hohen Komfort in den eigenen vier Wänden und werden auch sehr stark beansprucht. Die für Flecken anfällige Möbelstücke müssen in regelmäßigen Abständen
gereinigt werden, um wieder wie neu auszusehen. Bei der Reinigung wird tiefliegender Schmutz effektiv gelöst und hartnäckige Flecken werden gezielt beseitigt. Ebenfalls Tierhaare und Milben werden zuverlässig entfernt. Wer zudem regelmäßig Matratzen und Autositze reinigt, erhöht die Lebensdauer der Produkte.

 

Wie entfernt man sehr hartnäckige Flecken?

Ganz gleich, ob Polster, Autositze oder Matratzen, mit einem Sprühextraktionsgerät, wird alles tiefen rein sauber. Sogar hartnäckige Flecken lösen sich. Dies liegt daran, dass Wasser und Reinigungsmittel direkt auf die verschmutzten Stellen aufgesprüht werden und danach mitsamt dem Schmutz herausgesaugt werden. Dieser gründliche Vorgang verzeichnet im Vergleich zum manuellen Waschen eine wesentlich geringere Trocknungszeit.

 

Tipps zur Produktpflege eines Polsterreinigungsgerätes

 

Welche Reinigungsmittel kommen in einem Polsterreiniger zur Anwendung?

Renommierte Hersteller bieten für ein Sofa Reinigungsgerät extra dafür entwickelte Reinigungsmittel in Form von Tabs oder Kartuschen an. Diese Reinigungsmittel sind gezielt auf das jeweilige Modell abgestimmt. Dadurch gewährleistet der jeweilige Hersteller, dass sämtliche Pumpen und Ventile, wie auch Zuleitungen und Ableitungen keinen Defekt bekommen. Nicht passende Reinigungsmittel könnten als Folge Verstopfungen bringen oder das Material des Geräts ruinieren. Grundsätzlich besteht jedoch kein Problem, herkömmliche Reinigungsmittel zu verwenden, wenn darauf geachtet wird, dass das Reinigungsmittel für die entsprechenden Oberflächen auch geeignet ist.

 

Reinigung und Wartung eines Polsterreinigungsgerätes – Das muss beachtet werdenReinigung und Wartung eines Polsterreinigungsgerätes – Das muss beachtet werden

Um das Polsterreinigungsgerät Sofa ausführlich zu reinigen beziehungsweise zu warten, muss darauf geachtet werden, dieses vollständig vom Strom zu trennen. Selbst bei einer gelegentlichen Nutzung sollte das Gerät jedes halbe Jahr gereinigt und gewartet werden.

Um das Modell zu reinigen, darf ausschließlich klares und warmes Wasser verwendet werden. Mit dem Wasser werden alle Rohre und Leitungen gründlich durchgespült. Mit einem trockenen Tuch wird das Gehäuse außen gereinigt, sodass das Gerät optisch in neuem Glanz erscheint.

Nachdem alle Teile gut getrocknet sind, können diese wieder eingesetzt werden. Handelt es sich um besonders hartnäckige Verschmutzungen der Düsen und Rohre, ist es empfehlenswert, die interne im Gerät vorhandene Waschfunktion in Betrieb zu nehmen. Ist das Modell vollständig sauber, müssen noch der Auffangbehälter und der Nutzwasserbehälter gereinigt werden. Ausschließlich dann ist das Gerät wirklich hygienisch sauber und für den nächsten Einsatz sofort wieder bereit.

 

Wo werden Waschsauger sinnvoll eingesetzt?

Die Reinigungsgeräte werden sinnvoll für die Reinigung von Teppichen, Polstermöbel und Matratzen verwendet. Selbstverständlich können auch Hartböden und glatte Böden damit gereinigt werden. Ein Kauf von so einem Gerät ist jedoch meistens nur dann sinnvoll, wenn größere Flächen an Teppichböden oder Polster sehr häufig gesäubert werden.